Geschichte des Go-Dai

Wir möchten mit dieser kleinen Chronik allen Mitgliedern des Go-Dai-Dojo danken, vor allem jenen, die das Dojo mit ihrer Persönlichkeit mit geformt haben.

Die Schule wurde durch Franco Bodenmann und René Blatter im Jahre 1991 gegründet. Die beiden trainierten bis dahin viele Jahre an der Asia-Sport-Schule in Herisau bei Hans (Giovanni) Chesini. Die beiden beteiligten sich auch an vielen nationalen und internationalen Lehrgängen und konnten so ihr Wissen und Können erweitern.

Zu Beginn war das Dojo in Gossau nur als zusätzliche Trainingsmöglichkeit gedacht, aber bald konnten durch bauliche Veränderungen eine Vergrösserung des Raumangebotes vorgenommen werden. Damit war der Startschuss für die Ausschreibung von Kursen gegeben.

Ab 1993 wurden Trainings in Jiu-Jitsu / Nin-Jitsu / Selbstverteidigung für Frauen und speziell auch Kinder-Jiu-Jitsu angeboten. Ebenfalls konnten diverse Kurse in anderen Sport-Vereinen durchgeführt und Vorführungen  interessierten Gruppen gezeigt werden.

Im Jahre 2000 verliess der Trainer René Blatter das Go-Dai-Dojo und Franco Bodenmann übernahm die alleinige Verantwortung.

Unterstützt wurde er durch Stephan Zweifel und Brigitte Bodenmann, die beide Trainer-Stellvertretungen übernahmen.

Das Jahr 2003 wurde geprägt von Dan-Prüfungen die erstmals im grösseren Stil vom Go-Dai-Dojo Gossau organisiert wurden. Die 3 Trainer des Go-Dai-Dojo's bestanden nebst weiteren Teilnehmern die Prüfung zum nächst höheren Dan.

Im Januar 2009 gab es anlässlich des Besuches von Johnny Vansimpson in der Schweiz wieder Danprüfungen. Die drei Trainer und weitere I.U.M.A.-Mitglieder haben die Prüfungen mit Erfolg bestanden. Im Mai 2009 entschied sich Stephan Zweifel leider, das Go-Dai Dojo zu verlassen.
Das Dojo wird von den beiden Lehrern Franco und Brigitte Bodenmann geführt.

Im November 2010 hat Reto Lieberherr die Prüfung zum 1. Dan bestanden. Aus beruflichen Gründen musste er das Dojo im Jahre 2014 leider wieder verlassen. 

Das Jahr 2015 bescherte uns wieder interessante Danprüfungen. Alle Teilnehmer des Go-Dai-Dojo's haben die Prüfungen mit Bravour bestanden.
Von da an unterstützten Marcel und Roman Helg als Trainerstellvertreter Franco und Brigitte im Dojo.
Im Jahr 2016 feierten wir unser 25-jähriges Bestehen. Eine für das heutige kurzfistige Leben doch lange Zeit. Dieses Jubiläum hatten wir entsprechend mit kleinen Höhepunkten übers ganze Jahr verteilt gefeiert.
Im April 2018 fanden erneut DAN-Prüfungen statt, Soke Jonny Vansimpsen ist extra für die Prüfungen an seinem Geburtstag angereist. Roman und Marcel Helg haben die Prüfung zum 2. DAN mit Erfolg bestanden.

Das Jahr 2019 sorgte erneut für Veränderungen. Durch bauliche Veränderung an der Friedbergstrasse waren wir gezwungen,  uns ein neues Dojo zu suchen. Fündig wurden wir in Oberrindal an der Schulstrasse 4, wo wir seit anfangs Mai trainieren.


Die Lager in Saas Fee werden alle zwei Jahre durch uns organisiert   2008 / 2010 / 2012 / 2014 / 2016 / 2018  waren und sind immer interessante, spannende, lehrreiche aber auch lustige Wochen. 
(kleine Ausschnitte findest du unter Impressionen)